Adventskalender 2022: Attendorner Lions Club startet Verkauf

Vier Wochen vor dem 1. Advent startet der Lionsclub Hansestadt Attendorn mit dem Verkauf seines beliebten Adventskalenders. 6.000 Adventskalender mit zahlreichen Preisen werden zu einem Stückpreis von 5,00 EUR angeboten.

Der Nettoerlös der Adventskalenderaktion dient auch 2022 der Förderung gemeinnütziger Zwecke. Den Grundschulen in Finnentrop und Attendorn wird die Teilnahme an dem Projekt „Klasse 2000“, ein Programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule, ermöglicht.

Seit Beginn der Aktion vor 17 Jahren konnten die Attendorner Lions durch den Verkauf der Kalender mehr als 300.000 EUR für gemeinnützige Projekte spenden.

Ab sofort kann der Kalender an folgenden Verkaufsstellen erworben werden:

Finnentrop: 

Sonnen Apotheke, Schloss Apotheke, Alte Apotheke, VoBa Bamenohl, First Reisebüro, Sparkasse (SPK) Finnentrop mit Zweigstellen in Heggen, Bamenohl und Fretter, Bäckerei Lennemann (Lenhausen), Buchhandlung am Rathaus

Attendorn:

Raiffeisen Attendorn, Sparkasse ALK (Rathaus), Volksbank in Attendorn, Bäckerei Hesse (Ennest), Euronics XXL, Apotheke am Kölner Tor, Nicolai Apotheke, Buchhandlung Frey, Optik Raring, Tourismus-Info Attendorn

Daneben verkaufen die „Lions“ am 5. und 6. November (jeweils 11:00 – bis 18:00 Uhr) auf dem Attendorner Martinimarkt wieder Reibekuchen für einen guten Zweck. Verkaufsort ist wie gewohnt die Passage neben dem Volksbankgebäude in der Niedersten Str. In dem Rahmen werden ebenfalls die Adventskalender angeboten.

Zum Foto (v.l.): Klaus Hesener, Thomas Feldmann, Martin Diller, Bernd Griese und Ludger Droege.