Es ist vollbracht: L563 wieder frei befahrbar

Jetzt ist sie wirklich fertig: Ohne großes Tamm Tamm wurde am 11.11. die Landstraße 563 zwischen Rhode und dem Kreisel Talbrücke Sondern wieder für den Verkehr freigegeben. Die Sanierung der Fahrbahndecke war nach knapp fünf Wochen beendet, in der letzten Woche wurde noch die Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Die Schilder, die derzeit noch auf die „Sperrung“ hinweisen, werden in den nächsten Tagen entfernt.

Unser Bericht vom 16.09.2022
Die Straßen.NRW- Regionalniederlassung Südwestfalen erneuert ab Mittwoch (21. September) die Fahrbahn der L563 zwischen Rhode und Sondern. Der Baustellenbereich befindet sich zwischen dem Abzweig Kessenhammer (Restaurant Haus am blauen See) bis kurz vor dem Kreisverkehr in Sondern. Die Arbeiten werden unter Vollsperrung dieses Streckenabschnittes durchgeführt und dauern bis voraussichtlich Ende Oktober.

Die Erneuerung der Fahrbahn wird in zwei Bauabschnitte eingeteilt. Zuerst erfolgt der Abschnitt von der Talbrücke Kessenhammer in Richtung Kreisverkehr in Sondern, danach vom Abzweig Kessenhammer bis zur Talbrücke Kessenhammer.

Eine Umleitungsstrecke über die B54 und die L512 in Sondern wird ausgeschildert.

Foto: Berthold Stamm bilderdienst.de